Hamilton siegt und ist WM-Leader

Aufmacherbild

Lewis Hamilton ist in doppeltem Sinne Gewinner des Grand Prix von Singapur. Der Brite entscheidet das Nachtrennen auf dem Marina Bay Street Circuit für sich und verweist das Red-Bull-Racing-Duo Sebastian Vettel und Daniel Ricciardo auf die Plätze. Fernando Alonso (Ferrari) wird vor Felipe Massa (Williams) Vierter. Mit seinem 29. GP-Sieg übernimmt Hamilton (241 Punkte) auch die WM-Führung, da sein Teamkollege Nico Rosberg (238) nach einem verkorksten Rennen vorzeitig aufgibt.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen