Hamilton schlägt zurück

Aufmacherbild
 

Lewis Hamilton schlägt im dritten Training für den GP in Silverstone im Stallduell zurück. Nachdem sich Nico Rosberg in beiden Freitags-Trainings die Bestzeit sicherte, ist Hamilton im dritten Training der Schnellste. Der WM-Leader bleibt 0,552 Sekunden vor seinem Teamkollegen, der wieder mit Hydraulik-Problemen zu kämpfen hat. Dahinter folgen die Ferrari-Piloten Räikkönen und Vettel. Verstappen und Sainz landen in den Toro Rossos auf den Rängen 5 und 6, Massa wird Siebenter.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen