Rosberg gewinnt in Silverstone

Aufmacherbild

Nico Rosberg entscheidet den dramatischen Grand Prix von Großbritannien für sich. Der Deutsche hält sich aus allem raus und setzt sich vor Mark Webber (nach schwachem Start zwischenzeitlich nur auf Rang 15) und Fernando Alonso durch. Pole-Setter Lewis Hamilton hat in Führung liegend einen Reifenplatzer - wie auch Massa und Vergne - und landet am Ende auf Rang vier. Pech auch für Sebastian Vettel. Der WM-Leader muss seinen Boliden auf Siegkurs mit Getriebeproblemen abstellen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen