Kurioser Auftakt in Silverstone

Aufmacherbild
 

Das erste Freie Training zum Grand Prix von Großbritannien hat aufgrund des starken Regens wenig Aussagekraft. Lediglich elf Piloten fahren in Silverstone eine gezeitete Runde, ohne Zeit bleiben unter anderem Fernando Alonso, Mark Webber, Kimi Räikkönen oder Weltmeister Sebastian Vettel. Die vordersten Plätze gehören somit anderen Teams. Daniel Ricciardo im Toro Rosso ist mit 1:54:249 Schnellster vor Nico Hülkenberg (Sauber/+0,784) und Pastor Maldonado (Williams/+1,105).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen