Senna statt Heidfeld in Spa?

Aufmacherbild

Bruno Senna könnte vor einem Comeback in einem F1-Cockpit stehen. Wie BBC-Experte Eddie Jordan in seiner Online-Kolumne schreibt, soll der Brasilianer beim Belgien-GP den Lotus-Renault von Nick Heidfeld übernehmen. Senna ist aktuell einer von mehreren Ersatzfahrern beim britisch-französischen Rennstall. Im Vorjahr bestritt er 18 Rennen für das Hispania Racing Team. Laut Jordan sollen Sponsor-Millionen eine entscheidende Rolle beim Comeback Sennas spielen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen