Schweigeminute für de Villota

Aufmacherbild
 

Die Formel 1 wird vor der Fahrerparade am Sonntag in Suzuka für die verstorbene Testpilotein Maria de Villota eine Schweigeminute abhalten. Das kündigt Fahrervereinigung, der auch Sebastian Vettel als einer der Direktoren angehört, nach dem Qualifying am Samstag an. "Wir vermissen Maria, und sie wird uns allen ewig in Erinnerung bleiben", heißt es in der Mitteilung. Auch die Siegerehrung werden die Fahrer der Spanierin widmen, die am Freitag 33-jährig in Sevilla tot aufgefunden wurde.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen