Schumi: Kamera-Bilder verwertbar

Aufmacherbild

Aufnahmen der Helmkamera von Michael Schumacher könnten helfen, den genauen Unfallhergang zu klären. Wie die Zeitung "Le Dauphine Libere" am Dienstag berichtet, hätten vertrauliche Quellen bestätigt, dass die Bilder der Kamera verwertbar seien. Der siebenfache Formel-1-Weltmeister war am 29. Dezember in Meribel mit dem Kopf auf einen Felsen gestürzt. Seit über einer Woche liegt der 45-Jährige im künstlichen Koma. Die Staatsanwaltschaft nimmt am Mittwoch um 11 Uhr Stellung.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen