"Schumi" macht sich Sorgen

Aufmacherbild

Angesichts der finanziellen Schieflage in der Formel 1 macht sich Rekordweltmeister Michael Schumacher große Sorgen. "Es ist eine wirklich besorgniserregende Situation. Speziell die Formel 1 kränkelt derzeit finanziell", so der 44-Jährige in der "Bild"-Zeitung zur Lage in der Königsklasse - mehr als die Hälfte der Rennställe hat mit wirtschaftlichen Problemen zu kämpfen. "Wirtschaftlich ist es einfach schwieriger geworden. Davon bleibt natürlich auch die Formel 1 nicht verschont".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen