Schumis Zustand etwas verbessert

Aufmacherbild

Der Zustand von Michael Schumacher hat sich nach einem Eingriff, bei dem ein Hämatom aus dem Gehirn entfernt werden konnte, zwar leicht verbessert und etwas stabilisiert, ist aber immer noch kritisch. "Die Situation ist besser unter Kontrolle als gestern. Er ist jedoch nicht außer Lebensgefahr, es liegt noch ein langer Weg vor ihm", so die behandelnden Ärzte am Dienstag. Schumacher, der bei einem Skiunfall mit dem Kopf gegen einen Felsen geprallt war, liegt weiterhin im künstlichen Koma.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen