Schumi-Crash ein Missverständis

Aufmacherbild

Michael Schumacher schreibt auch im Singapur-GP Schlagzeilen, allerdings unfreiwillig. Der Deutsche fliegt im Positions-Kampf mit Sergio Perez ab und sorgt für eine Saftey-Car-Phase. "Der Einschlag war nicht ohne, aber mir geht es gut", gibt Schumacher Entwarnung. Perez sei nicht auf die normale Linie zugefahren und früh vom Gas gegangen. "Ich habe nicht damit gerechnet, dass er da schon vom Gas gehen würde", so Schumi, der den Unfall als "Missverständis" bezeichnet.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen