Schumi kündigt Steigerung an

Aufmacherbild
 

Nach Nico Rosbergs Grand-Prix-Erfolg in Shanghai steht Mercedes-Teamkollege und Rekordweltmeister Michael Schumacher im dessen Schatten. Das soll sich bald ändern. "Meine Rennen waren meist zu kurz, wettermäßig oder von anderen eingeschränkt. Ich glaube nicht, dass wir von mir bis jetzt gesehen haben, was wir noch sehen werden", so der in China auf Rang zwei liegend Ausgeschiedene. Dass die Premiere Rosberg schneller macht, glaubt er nicht. Aber: "Man muss Nico für einen Superjob gratulieren."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen