Geldstrafe für Schumacher

Aufmacherbild
 

Michael Schumacher wird nach dem zweiten Training für den GP von Japan in Suzuka zur Kasse gebeten. Der Mercedes-Pilot bog in der Trainings-Session ein Mal zu spät in die Boxengasse ein und überfuhr dabei einen zur Begrenzung aufgestellten Poller. Die Komissäre verhängen dafür eine Geldstrafe von 5.000 Dollar. Lewis Hamilton kommt hingegen mit ungeschoren davon, nachdem er in einer Runde mit Gelbphase eine persönliche Bestzeit erzielte. Der Brite habe in der Gelbzone Gas rausgenommen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen