Schumacher liegt im Koma

Aufmacherbild

Michael Schumacher liegt mit einem Kopftrauma im Koma, berichten die behandelnden Ärzte in Grenoble. Der Formel-1-Rekordweltmeister prallte am Sonntag kurz nach 11 Uhr bei einem Skiunfall in den französischen Alpen mit dem Kopf gegen einen Felsen. Die Verletzung des 44-Jährigen, der einen Helm trug, erforderte "umgehend eine neurochirurgische Behandlung", heißt es in der Stellungnahme der Klinik. Medien berichteten bereits zuvor, dass sich der Deutsche in Lebensgefahr befinde.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen