Sauber: "Noch nie so schlecht"

Aufmacherbild
 

Nach neun Saisonrennen liegt das Schweizer F1-Team Sauber um Sutil und Gutierrez mit null Punkten auf dem vorletzten zehnten Platz. "Wir waren in der Geschichte des Unternehmens noch nie so schlecht", bilanziert Teamchefin Monisha Kaltenborn vor dem Deutschland-GP. "Für mich ist es nicht akzeptabel, auf dem Platz abzuschließen. Das wäre schlecht", so die Österreicherin, die "mit der Performance des Teams nicht zufrieden" ist. Vieles sei schiefgelaufen, auch die Fahrer trügen eine Mitschuld.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen