Button nah an Mercedes dran

Aufmacherbild
 

Die erste Training-Session auf der neuen Rennstrecke im russischen Sotschi geht an Mercedes. Nico Rosberg dreht in 1:42,311 Minuten die schnellste Runde. Er liegt 65 Tausendstel vor seinem Teamkollegen Lewis Hamilton. Überraschend stark präsentiert sich Jenson Button im McLaren, dem nur 0,196 Sekunden auf die Bestzeit fehlen. Platz vier geht an Ferrari-Pilot Fernando Alonso (+0,409). Sergey Sirotkin feiert für Sauber sein Debüt. Der 19-jährige Russe belegt Rang 17 (+2,721).

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen