Rosberg will Krieg verhindern

Aufmacherbild
 

Vor dem Rennwochenende in Montreal haben Lewis Hamilton und Nico Rosberg noch einmal ihren in Monaco aufgebrochenen Streit für beendet erklärt. "Wir haben nach dem Rennen gesprochen, auch Freunde haben Hochs und Tiefs", erklärt Hamilton am Donnerstag. Sein Teamkollege ist redlich darum bemüht, kein Öl ins Feuer zu gießen und fair zu kämpfen. "Ich werde nichts tun, um die Sache zwischen mir und Lewis anzuheizen und womöglich einen Krieg heraufzubeschwören", so der Deutsche.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen