Rosberg reagiert auf Vorwürfe

Aufmacherbild

Auf die Vorwürfe von Lewis Hamilton, wonach Nico Rosberg den Spa-Unfall absichtlich gebaut hat, reagiert der WM-Leader überrascht. "Mir wurde erzählt, wie Lewis unser Meeting dargestellt hat. Was ich sagen kann ist, dass ich die Darstellung sehr anders sehe. Weiter ins Detail zu gehen, würde jetzt aber keinen Sinn machen", sagt der Deutsche in seinem Videoblog und kündigt an, dass weitere Gespräche folgen werden. Vor dem nächsten Rennen in Monza hat Rosberg 29 Punkte Vorsprung auf Hamilton.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen