Rosberg glaubt an eine Wende

Aufmacherbild
 

Nico Rosberg gibt die Hoffnung nicht auf. Der 28-jährige Mercedes-Pilot glaubt weiterhin an eine Wende im WM-Duell mit Teamkollege Lewis Hamilton. "Es braucht nur das Extra-Quäntchen, dann bin ich wieder vorn. Davon bin ich überzeugt", so der Deutsche in einem Interview mit der "dpa" vor dem Grand Prix von Monaco. "Im Rennen bin ich immer sehr gut unterwegs gewesen. Ich bin dran, es geht sehr eng bei uns zu." Durch den Aufschwung bei Mercedes sei nun der Anspruch "ganz klar zu gewinnen".

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen