Ricciardos Hintern ist zu breit

Aufmacherbild
 

Das gibt's ja gar nicht! Daniel Ricciardos Hintern ist zu breit für das Red Bull-Cockpit. Nach der Verpflichtung des Australiers treten erste Probleme mit seinem neuen Team auf. Der 24-Jährige passt nicht ins Cockpit des Weltmeister-Boliden. "Es ist nicht mein Arsch an sich, sondern es sind die Knochen", wird Ricciardo in der "Bild" zitiert. "Selbst wenn ich eine radikale Diät machen würde, wird sich daran nichts ändern. Ich würde, wenn notwendig, sogar meine Hüften abhobeln", sagt der Pilot.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen