Renault holt Mario Illien

Aufmacherbild

Renault hat den Aufholbedarf in Sachen Formel-1-Motoren erkannt und verpflichtet Mario Illien und dessen Firma Ilmar. Der 65-jährige Schweizer baute unter anderem 1998 und 1999 die Mercedes-Motoren, mit denen McLaren in diesen Jahren den WM-Titel holte. Zuletzt waren Illiens Triebwerke in der IndyCar-Serie erfolgreich im Einsatz. Angeblich fehlen Renault 50 PS und 15 kg auf Mercedes. Die Franzosen statten unter anderem Red Bull und Toro Rosso mit Motoren aus.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen