Renault holt Mario Illien

Aufmacherbild
 

Renault hat den Aufholbedarf in Sachen Formel-1-Motoren erkannt und verpflichtet Mario Illien und dessen Firma Ilmar. Der 65-jährige Schweizer baute unter anderem 1998 und 1999 die Mercedes-Motoren, mit denen McLaren in diesen Jahren den WM-Titel holte. Zuletzt waren Illiens Triebwerke in der IndyCar-Serie erfolgreich im Einsatz. Angeblich fehlen Renault 50 PS und 15 kg auf Mercedes. Die Franzosen statten unter anderem Red Bull und Toro Rosso mit Motoren aus.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen