Renault: Nur kleine Fortschritte

Aufmacherbild

Renault erwartet in der Motor-Entwicklung während der Saison nur kleine Fortschritte. Weiterentwicklungen in 10-PS-Schritten seien nicht möglich, erklärt Renaults Motorenchef Remi Taffin. "Lediglich einige PS mehr." "Was sollen wir tun? Die Hardware darf nicht verändert werden", spricht Taffin das Reglement an. Nur Feintuning sei möglich. Renault gesteht bei der Entwicklung des 2014er-Motors einen Fehler ein: "Wir waren viel zu spät dran." Deshalb werde bereits am 2015er-Modell gearbeitet.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen