FIA: Nur geringe Reifen-Änderung

Aufmacherbild

Die infolge des Barcelona-Rennens angekündigten Änderungen der Reifen könnten doch nicht so umfangreich ausfallen, wie geplant. Wie das Fachmagazin "Autosport" berichtet, will der Internationale Automobilverband (FIA) nur geringe Neuerungen zulassen. Erlaubt seien lediglich Änderungen, die das Herausbrechen der Gummifetzen aus den Hinterreifen verhindern sollen. Die FIA berufe sich dabei auf ihr Regelwerk, das umfassende Reformen bei den Reifen während der laufenden Saison verbietet.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen