Ernüchterung bei Red Bull

Aufmacherbild

Nach erneuten technischen Problemen bei den Testfahrten in Bahrain herrscht beim Team des Formel-1-Weltmeisters Sebastian Vettel Ernüchterung. Drei Wochen vor dem Saison-Auftakt weist Red Bull Racing einen erschreckenenden Rückstand zur Konkurrenz auf. "Ich schätze, wir brauchen noch mehr Zeit", muss Daniel Ricciardo ernüchtert feststellen und auch Vettel gibt zu: "Wir stehen im Moment noch vor einem großen Berg. Aber wir hoffen, dass wir rechtzeitig auf dem Gipfel ankommen."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen