Red Bull dementiert Privattest

Aufmacherbild

Entgegen eines Berichts der Zeitung "The Times", will Red Bull Racing den Young Drivers Test nicht boykottieren und keinen Privattest durchführen. "Wir begehen natürlich keinen Regelbruch!", sagt Motorsportchef Helmut Marko zur "Sport Bild online". Angeblich wollte das Weltmeisterteam, als Reaktion auf das milde Urteil gegen Mercedes GP, privat testen und eine Strafe in Kauf nehmen. Man habe aber mit den Anspielungen lediglich auf die Absurdität der Situation hinweisen wollen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen