Red Bull bleibt optimistisch

Aufmacherbild

Red Bulls großer Rückstand auf Mercedes in den Freitags-Trainings ist für Helmut Marko noch kein Grund zur Sorge. "Dass die Mercedes immer noch so weit vorne sind, ist sportlich natürlich ein Schock. Aber jetzt kommt die Sonne heraus und Hitze liegt unseren Autos", hofft der Red-Bull-Motorsport-Berater. Für das restliche Wochenende sind nämlich höhere Temperaturen angesagt. "Wir sind also schon auf dem Weg, dass wir deutlich näher dran sein können", schätzt Marko die Lage ein.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen