Räikkönen-Rückkehr geglückt

Aufmacherbild

Lotus-Chef Eric Boullier ist mit Kimi Räikkönens Formel-1-Rückkehr in Valencia zufrieden. "Er hat sehr schnell das Gefühl für das Auto gehabt", lobt er seinen neuen Fahrer, der seit dem 1. November 2009 keinen F1-Boliden mehr gesteuert hat. Da Räikkönen seine Runden am Montag und Dienstag in Valencia nur mit einem zwei Jahre alten Boliden drehen durfte, freut sich der 32-jährige Finne nun schon auf die Jungfernfahrt mit dem neuen Lotus: "Hoffentlich sind wir von Beginn an schnell!"

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen