Pläne zu Stadtrennen in Madrid

Aufmacherbild
 

Bekommt die Formel 1 bald wieder ein Stadtrennen in Spanien? Laut der spanischen Zeitung "El Confidencial" gibt es bereits weit vorangeschrittene Pläne für einen Kurs durch die Hauptstadt Madrid. Die Veranstalter sollen Bernie Ecclestone einen detaillierten Businessplan vorgelegt haben und auch über Bankgarantien verfügen. Die Kosten von etwa 50 Millionen Euro pro Jahr sollen komplett von privater Hand finanziert werden. Ob das Rennen den GP in Barcelona (Vertrag bis 2016) ablöst, ist unklar.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen