Pirelli testet 18-Zoll-Reifen

Aufmacherbild
 

Die Formel-1-Autos könnten in Zukunft mit größeren Reifen unterwegs sein. Hersteller Pirelli testet in der kommenden Woche in Silverstone an einem speziell präparierten Lotus E22 18-Zoll-Räder. "Unser heutiger 13-Zoll-Reifen ist nicht mehr relevant. Andere Rennserien haben den Sprung längst gewagt", erklärt Pirelli-Rennchef Paul Hembery. "Teams und Fahrer sollen sich ein Bild machen." Eine Umstellung auf die 18-Zoll-Reifen würde jedoch frühestens "in den kommenden zwei, drei Jahren" erfolgen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen