Pirelli-Chef kontert Lauda

Aufmacherbild

Die Kritik von Niki Lauda an den Reifen lässt Pirellis Motorsport-Chef Paul Hembrey nicht gelten. "Hat Niki vergessen, wie langweilig es früher war. Es ist doch immer das Gleiche: Wir geben den Teams eine neue Herausforderung und wenn ihr Fahrer dann nicht gewinnt, beschweren sie sich", so Hembrey. Lauda bemängelte, dass durch die hohe Zahl der Boxenstopps die Rennen unübersichtlich würden: "In 90 Prozent eines Rennens versteht niemand, wer jetzt wirklich vorne liegt."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen