Pirelli reagiert auf Kritik

Aufmacherbild
 

Pirelli reagiert nach dem GP von Spanien auf die laustarke Kritik an den Reifen und plant eine erneute Adaption der Reifen. "Wir zielen auf zwei bis drei Boxenstopps ab. Heute war das zu viel. Wir haben es falsch verstanden und werden Änderungen vornehmen. Wahrscheinlich für Silverstone", verlautbart Pirelli-Motorsportdirektor Paul Hembery via Twitter. "Es ist für uns nicht einfach. Die Autos entwickeln sich und wir können mit aktuellen Autos nicht testen", versucht er sich zu rechtfertigen.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen