Newey: WM-Kampf kostete Zeit

Aufmacherbild
 

Der spannende Kampf um den WM-Titel 2012, der erst im letzten Rennen entschieden wurde, kostete Red Bull Racing Zeit bei der Entwicklung des 2013er-Autos. "Wenn ich ehrlich bin, hat das den Zeitplan für das neue Auto mehr beeinflusst, als uns das lieb war", so RBR-Designer Adrian Newey bei "Autosport". "Zu der Zeit war es die richtige Entscheidung, weil wir den Erfolg nach Hause holten, aber das bedeutet jetzt einen arbeitsreichen Winter, um wieder aufzuholen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen