Auch Toro Rosso als "Nasenbär"

Aufmacherbild

Einen Tag vor Beginn der Testfahrten in Jerez hat auch die Scuderia Toro Rosso ihren neuen Boliden für die Formel-1-Saison 2014 vorgestellt. Wie auch die bereits präsentierten Autos, weißt der STR9 aufgrund des gravierend veränderten Reglements eine tief nach unten gezogene Nasenspitze auf. Neu beim italienischen Team ist ab 2014 der Motorenhersteller. Wurde man bislang von Ferrari beliefert, kommt das Aggregat ab heuer von Renault. Die Piloten für 2014 sind Jean-Eric Verne und Daniil Kvyat.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen