Zuschauerschwund am Hungaroring

Aufmacherbild

Der Jubiläums-Grand-Prix am Hungaroring hat nur noch 186.000 Fans an die Strecke gelockt. Zum Vergleich: 1986 bei der Premiere waren es 260.000 Zuschauer. Doch diejenigen, die den Weg an die Strecke fanden, haben ihr Auftauchen wohl kaum bereut. "Ich denke, dass die Formel 1 eine großartige Show abgeliefert hat", findet auch Red-Bull-Teamchef Christian Horner. In den kommenden Jahren soll der Hungaroring erheblich modernisiert werden, um für die Fans wieder attraktiver zu werden.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen