Alonso stichelt gegen Red Bull

Aufmacherbild

Neue Saison, altes Bild: Gerade einmal das erste Rennen ist geschlagen, da wettert Fernando Alonso schon in Richtung Red Bull. "Ich brauche kein Auto, das eine Sekunde schneller ist als ihres - ich brauche nur eines, mit dem ich kämpfen kann", so der Ferraristi, der in Australien vor Vettel Zweiter wurde. Nichtsdestotrotz sieht der Spanier den Renner aus Milton Keynes nach wie vor als bestes Auto, aber: "Das Maximum aus dem herauszuholen, was sie haben, ist nicht gerade eine ihrer Stärken."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen