Montezemolo: "Keine Nummer 1"

Aufmacherbild

Ferrari-Präsident Luca di Montezemolo stellt klar, dass Neuzugang Kimi Räikkönen im Team gleichberechtigt mit Fernando Alonso sein wird. "Ich mag keine Nummer 1 und Nummer 2", erklärt der Italiener gegenüber "CNN". Von Alonso fordert er Teamplayer-Qualitäten ein: "Er weiß, dass er fährt, um für sich zu gewinnen, aber auch für Ferrari. Ferrari ist ein Team und ich will Fahrer, die als Teammitglieder fahren, agieren und reagieren, und nicht als Einzelperson."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen