Rosberg wieder mit Bestzeit

Aufmacherbild

Nico Rosberg (Mercedes) hat auch im dritten freien Training in Monaco die Nase vorn und ist mit 1:14,378 deutlich schneller als Romain Grosjean (+0,661 Sekunden) im Lotus. Weltmeister Sebastian Vettel (Red Bull) wird Dritter (+0,883), Spanien-Sieger Fernando Alonso (Ferrari) ist der Viertschnellste (+0,908). Das Training wird von Unfällen überschattet. Neben Adrian Sutil und Pastor Maldonado erwischt es Felipe Massa am schlimmsten. Auf die Mechaniker wartet bis zum Qualifying viel Arbeit.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen