Rosberg wieder mit Bestzeit

Aufmacherbild
 

Nico Rosberg (Mercedes) hat auch im dritten freien Training in Monaco die Nase vorn und ist mit 1:14,378 deutlich schneller als Romain Grosjean (+0,661 Sekunden) im Lotus. Weltmeister Sebastian Vettel (Red Bull) wird Dritter (+0,883), Spanien-Sieger Fernando Alonso (Ferrari) ist der Viertschnellste (+0,908). Das Training wird von Unfällen überschattet. Neben Adrian Sutil und Pastor Maldonado erwischt es Felipe Massa am schlimmsten. Auf die Mechaniker wartet bis zum Qualifying viel Arbeit.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen