Schumacher in Monaco Schnellster

Aufmacherbild
 

Michael Schumacher fährt im Qualifying zum Grand Prix von Monaco überraschend die schnellste Runde. Der Mercedes-Pilot verweist Mark Webber (RBR) auf den zweiten Platz, muss aber aufgrund seiner Kollison mit Bruno Senna beim Spanien-GP fünf Plätze zurück. Der Australier erbt damit die beste Startposition. Dahinter folgen Nico Rosberg (Mercedes) und Lewis Hamilton (McLaren). Weltmeister Sebastian Vettel (RBR) wird Quali-Zehnter, Jenson Button (McLaren) kommt nicht über Rang 13 hinaus.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen