Stallorder-Aus auch bei Mercedes

Aufmacherbild
 

Auch bei Mercedes soll es ab sofort keine Stallorder mehr geben. Die beiden Piloten Nico Rosberg und Lewis Hamilton hätten nun alle Möglichkeiten, "für sich ihre Rennen zu fahren", sagt Aufsichtsrat Niki Lauda bei RTL. "Beide fahren, wie sie wollen." Teamchef Ross Brawn sieht das nicht ganz so. "Es wird gelegentlich Umstände geben, wo das Risiko sehr hoch ist", und in diesen Fällen müsse eine Entscheidung zum Wohle des Teams getroffen werden, meint der 58-Jährige.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen