Mercedes-Ingenieur zu Ferrari

Aufmacherbild

Die Umstrukturierungen bei der Scuderia Ferrari gehen weiter. Nach den Abgängen von Chef-Ingenieur Pat Fry und Chef-Designer Nikolas Tombazis sollen die Italiener laut "Sport Bild" Jock Clear von Mercedes verpflichtet haben. Der 51-Jährige war zuletzt Dateningenieur von Weltmeister Lewis Hamilton und hat bereits viel Erfahrung in der Königsklasse. Ex-Mercedes-Technikchef Bob Bell sowie Red-Bull-Designer Rob Marshall sollen dem Rennstall aus Maranello indes abgesagt haben.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen