Mercedes: Streit mit Ecclestone?

Aufmacherbild

Mercedes zögert nach wie vor mit der formellen Zustimmung zu einem neuen Concorde Agreement in der Formel 1. Die aktuelle F1-Verfassung läuft mit Jahresende aus. Mit dem neuen Papier soll unter anderem auch der Börsengang der Rennserie geregelt werden. "Für sie ist das wahrscheinlich wichtiger als für uns", meint Geschäftsführer Nick Fry. Hintergrund des Zögerns ist, dass Bernie Ecclestone Ferrari, Red Bull und McLaren in den Vorverhandlungen finanzielle Boni zugesichert hat.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen