Medien: RBR-Cockpit vergeben

Aufmacherbild

Ist die Nachfolge von Mark Webber bei Red Bull Racing bereits geklärt? Einem Bericht von "Sport Bild online" zufolge übernimmt Daniel Ricciardo das Cockpit des Australiers, der die Formel 1 mit Saisonende verlässt. Demnach werde der 24-Jährige bereits am kommenden Wochenende im Rahmen des GP von Belgien in Spa-Francorchamps vorgestellt. Ricciardo fährt seit 2012 für Toro Rosso und würde bei einer Beförderung Kimi Räikkönen und Fernando Alonso, die ebenfalls gehandelt wurden, ausstechen.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen