Keine Ausreden mehr bei McLaren

Aufmacherbild
 

Für McLaren war die Saison 2013 die schlechteste seit 33 Jahren. Doch Teamchef Martin Whitmarsh will nicht länger hadern, sondern den Blick nach vorne richten. Dank der Neuerungen 2014 - wie den neuen V6-Turbo-Motoren - erhoffen sich die Chrompfeile, für die in der vergangenen Saison kein Podestplatz heraussprang, wieder konkurrenzfähig zu werden. "Durch die großen Regeländerungen fangen wir 2014 von Null an", erklärt der Brite bei "Autosport". "Im nächsten Jahr gibt es keine Ausreden mehr."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen