Mateschitz in F1-Aufsichtsrat?

Aufmacherbild
 

Die Formel 1 feilt derzeit an ihrem Börsengang. Bernie Ecclestone ködert die großen Teams dabei mit einflussreichen Positionen. So sollen sich etwa Red Bull Racing, Ferrari und McLaren für einen Platz im Aufsichtsrat bis 2020 für eine Teilnahme an der Formel 1 verpflichten. Bei Red Bull würde Dietrich Mateschitz diese Position einnehmen, wie er gegenüber den "Salzburger Nachrichten" erklärt: "Sollte das für uns der Fall sein, würde ich selbst hineingehen."

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen