Rossi ersetzt Chilton in Spa

Aufmacherbild
 

Nach Caterham gibt auch Marussia einen Fahrer-Wechsel für den Grand Prix von Belgien in Spa bekannt. Alexander Rossi, der erst Ende Juli als Testfahrer von Caterham zum Team gestoßen war, darf sich anstelle von Max Chilton beweisen. "Es war eigentlich nicht geplant, aber aufgrund besonderer Umstände sind wir froh, dass wir Rossi die Möglichkeit bieten können", verweist Teamchef John Booth auf vertragliche Probleme. Zuletzt nahm mit Scott Speed 2007 ein US-Amerikaner an einem F1-Rennen teil.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen