Marko schimpft auf Reglement

Aufmacherbild
 

Red-Bull-Motorsportchef Helmut Marko fordert im Interview mit der APA vehement Regel-Änderungen in der Formel 1. "Seit der ganze 'Power Unit'-Kram im Einsatz ist, hat eine Abwärtsspirale eingesetzt. In jedem Meeting wird gequatscht, aber es kommt nichts dabei heraus", ärgert sich der 72-Jährige. Seine Forderung: "Wir brauchen keine Benzinspar-Formel. Die Formel 1 soll eine Entwicklungsplattform sein." Am 14. Mai soll beim Meeting der Strategiegruppe Änderungen ab 2017 beschlossen werden.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen