Marko heizt Kimi-Gerüchte an

Aufmacherbild

Die Gerüchteküche in der Formel 1 brodelt, nun heizt Helmut Marko sie noch zusätzlich an. Der Motorsport-Beauftragte von Red Bull macht keinen Hehl daraus, Kimi Räikkönen ab 2014 gerne in seinem Team fahren zu sehen. "Kimi Räikkönen ist jemand, der bei uns auf der Liste steht", gibt der Steirer zu Protokoll. Zugleich unterstreicht er damit, dass nicht länger mit Mark Webber geplant wird. Räikkönen ist nicht abgeneigt: "Red Bull ist ein gutes Team, das oft Weltmeister geworden ist."

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen