Lotus möchte Räikkönen halten

Aufmacherbild

Zuletzt haben sich Gerüchte gemehrt, Kimi Räikkönen könnte von Lotus zu Red Bull Racing wechseln. "Wir sind da, wo wir sein wollen, er ist da, wo er sein will. Und ich kann garantieren, dass Kimi nicht die Art Mensch ist, die irgendeinen Vorvertrag unterschreibt", relativiert Lotus-Mitbesitzer Gerard Lopez die Spekulationen. "Wenn wir ihm weiter das geben, was er will, dann sehe ich keinen Grund für ihn, woanders hinzugehen", will Lopez seinen Spitzenfahrer um jeden Preis halten.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen