Lotus nimmt sich Platz drei vor

Aufmacherbild
 

Mit großen Erwartungen geht Lotus in die bevorstehende Formel-1-Saison. Bei der Präsentation des neuen Boliden formulieren die Briten auch ihr Saisonziel. Mindestens Platz drei in der Konstrukteurs-WM soll es am Ende werden. Vergangenes Jahr klassierten sich Kimi Räikkönnen und Romain Grosjean hinter Red Bull, Ferrari und McLaren auf Rang vier. "Das Team hat schon jeden geschlagen und es gibt keinen Grund, warum das nicht wieder gelingen sollte", ist auch Räikkönen guten Mutes.

Zum Seitenanfang»
Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen