Lotus vor Verkauf nach Asien?

Aufmacherbild

Am Rande des Grand Prix von Indien macht ein heißes Gerücht die Runde. Die "Speedweek" berichtet, dass Lotus verkauft werden soll. Wie das Blatt erfahren haben will, sollen die aussichtsreichsten Kandidaten für eine Übernahme aus Malaysia kommen. Mit Caterham beheimatet der südostasiatische Staat bereits ein F1-Team. Lotus gehört aktuell der Investmentgeschellschaft Genii Capital. Sollte es zu einer Übernahme kommen, ist die Zukunft von Kimi Räikkönen und Romain Grosjean ungewiss.

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen