Gehaltszahlung für Räikkönen

Aufmacherbild

Kimi Räikkönens offene Gehaltsposten sind beglichen. "Ja, wir haben verspätet bezahlt. Aber wir haben bezahlt. Wir müssen, wenn wir ihn halten wollen", so Lotus-Teamchef Eric Boullier gegenüber der "BBC". Der Finne soll seit Anfang des Jahres auf sein Gehalt gewartet haben. Für die kommende Saison ist er bei Red Bull als Nachfolger von Mark Webber im Gespräch. Boullier erwartet eine Entscheidung Räikkönens "vor August". Räikkönen sei "erwachsen genug, um für sich selbst zu entscheiden".

Zum Seitenanfang» 0 Mehr zum Thema

LAOLA Meins - Tags folgen